Orthoptik und Kindersprechstunde

Orthoptik und Kindersprechstunde

 

 

Frau Wesemann

Orthoptistin

 

 

Lebenslauf:  

 

1977  Diplom an der Ostschweizerischen Pleoptik- und Orthoptik-Schule in St. Gallen/ Schweiz (OPOS) bei Prof. Bangerter.


1977-79  Orthoptistin mit operativer Assistenz in Goslar und Minden /Westfalen

 

1980  DFG-Orthoptistin in der Univ.-Augenklinik Hamburg: Schwerpunkte des Forschungsprojekts: Entwicklung eines Testes zur Diagnose und Differentialdiagnose von Amblyopie (C-Test), und Ableitung von visuell evozierten Potentialen bei Augengesunden und Amblyopen


1981-89  Leitende Lehrorthoptistin an der Ausbildungsstätte für Orthoptistinnen der Univ.-Augenklinik Hamburg, Direktor: Prof. Dr. med. W. Haase


1987 - 88  Aufenthalt am Smith-Kettlewell-Eye Research-Institute in San Francisco (Prof.Dr.med. Arthur Jampolski). Schwerpunkt der Forschungsarbeit: frühkindliche Sehentwicklungsstörungen


seit1991 tätig als Orthoptistin in freier Mitarbeit in augenärztlicher Praxis und in der Univ.-Kinderklinik/Sozialpädiatrisches Zentrum Köln

 

 

Frau Dr. med. Frauke Sulimma

Orthoptik und Kindersprechstunde

Lebenslauf

 

 

Prof. Dr. med. Walter Rüßmann

Orthoptik und Kindersprechstunde

Lebenslauf


Keywords für diese Seite: Sehentwicklungsstörungen, Arthur, Francisco, Smith, Aufenthalt, Kettlewell, Research, Institute, seit1991, tätig, Zentrum, Sozialpädiatrisches, Frauke, Sulimma, Rüßmann, Kinderklinik, Praxis, Mitarbeit, , Haase, augenärztlicher, Walter, Lehrorthoptistin, Goslar, Assistenz, Minden, Westfalen, Schwerpunkte, Bangerter, Schweiz, Ostschweizerischen, Diplom, Pleoptik, Schule, Gallen, Forschungsprojekts, Entwicklung, Leitende, Amblyopen, Wesemann, Ausbildungsstätte, Orthoptistinnen, Augengesunden, Potentialen, Diagnose, Testes, Differentialdiagnose, Amblyopie, Ableitung, Direktor